Yamaha stellt sein neues E-Drum-Flagschiff DTXtreme III vor

Alles Neu, so präsentiert sich Yamahas DTXtreme-III-E-Drum-Set. Zu den überarbeiteten Cymbalpads und dem neuen Kick-Tower bietet dieses E-Drum-Set auch ein völlig neues Soundmodul.

Alles Neu, so präsentiert sich Yamahas DTXtreme-III-E-Drum-Set. Zu den überarbeiteten Cymbalpads und dem neuen Kick-Tower bietet dieses E-Drum-Set auch ein völlig neues Soundmodul, welches 1.000 Drums, Percussion und Special Effect Voices vorprogrammiert hat, über 100 Midi Voices enthält sowie mittels optionalen Speicher dem Spieler ermöglicht, über eine 512 MB große Custom-Sound-Bilbliotek zu verfügen. Laut Yamaha ist dieses Set eine komplette Workstation für Drummer. Das DTXtreme III gibt es auch in der Special-Version. Beide Modelle verfügen über 3-Zonen-Cymbal-und Drumpads, einem USB-Anschluss sowie einem erweiterten eingebauten Sequenzer.

 

Hex-Rack

Für mehr Standhaftigkeit bei E-und A-Sets sorgt das Hex Rack. Laut Yamaha ist es das stabilste und vielfältigste Rack auf dem Markt. Es hält Kessel und Becken fest am Platz und ermöglicht unendlich viele Einstellmöglichkeiten.

 

Weitere Yamaha-News von der NAMM findet ihr in unserer Fotoreihe.

 

 

###BILDER###

 

Infos: www.yamahadrums.com