Workshop: Wie geht das? – Teil 14

Die Chöre sind alle eingesungen, die Bläsersektion hat das letzte Bier aus eurem Studiokühlschrank geleert und für die Streicheraufnahmen habt ihr auch Zeit gehabt. Bevor es jetzt an den finalen Mixdown das Songs geht, sollte man ein paar Details beachten.

Diesmal geht es beim Soundcheck-Workshop darum, Streicher, Bläser und Chöre zu editieren und optimal in den Mix einzubetten. Die hier besprochenen Techniken können euch helfen, eure Produktion auf ein höheres Qualitätslevel zu heben. Den einen oder anderen Kniff könnt ihr auch auf die Standard-Band­instrumente Bass, Gitarren, Drums etc. anwenden, manches ist dagegen speziell.

Gruppen und Sections
Bevor es an die Praxis geht, definieren wir zwei Fachbegriffe: Gruppen vs. Sections. Mit Gruppen ist ein Mischpultkanal gemeint. Einzelsignale eines Schlagzeuges lassen sich in der DAW in einen sogenannten Gruppenkanal leiten. Auf diese Weise lässt sich beispielsweise das Schlagzeug in seiner Gesamtheit bearbeiten. Gruppenkanäle (engl. Subgroups oder Mixbus) finden sich aber nicht nur im Rechner, auch auf Hardwarepulten erlauben sie das Bündeln von Signalen.
Sinnvoll sind sie besonders dann, wenn man den Klang eines Instruments aus mehreren Signalen formen möchte. Beim...