Workshop: Social Media, Teil 1

Im ersten Teil unserer neuen Workshop-Reihe zum Thema Social Media geht es um Schlagkräftige Bandpromo mit Facebook & Co ... Ausgabe 06/2014

Aloha und herzlich willkommen zu unserer neuen Workshop-Reihe. „Social Media“ heißt umfassend das große Thema und wenn man dem Feuilleton traditioneller Tages- und Wochenzeitungen Glauben schenkt, ist dieser neue Medientypus die Rettung für Musiker und Künstler. Endlich braucht man weder Plattenfirmen noch Promo-Agenturen um ein berühmter Rockstar zu werden, sondern kann selbst mit Hilfe kostenloser Websites der eigenen Karriere den notwendigen Tritt in den Hintern geben. Andere Menschen sehen in Form von Facebook & Co das Ende des Abendlandes gekommen, das jede ehrliche Kunst verhindert und nur noch oberflächlichen Quatsch an Smart-Phone-süchtige Kids verkaufen will. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo dazwischen und deswegen wollen wir uns – statt kulturphilosophische Betrachtungen anzustellen – lieber der Frage widmen, wie man als ambitionierte Band oder Solokünstler die neuen Möglichkeiten sinnvoll nutzen kann, um dem Traum, mit der eigenen Musik Erfolg zu haben, einen Schritt näher zu kommen.

Zu diesem Zweck werden wir euch in den nächsten Folgen die wichtigsten Social-Media-Seiten vorstellen, und zeigen, wie man sie am sinnvollsten und effektivsten einsetzt. Außerdem erklären wir euch, wie man die neuen Möglichkeiten mit althergebrachten Werbemethoden verbindet ...