Workshop: Musikerrecht, Teil 7, Managementverträge

Auf die Frage, was denn genau die Aufgaben eines Managers sind gibt es viele Antworten und vor allem viele Meinungen. In dieser Folge

bringen wir ein bisschen Licht ins Dunkel. ... – Ausgabe 07/13

Der Begriff „Manager“ übt auf Nachwuchsmusiker meist eine ähnlich starke Anziehungskraft aus wie das Wort „Plattenvertrag“. Die meisten Interpreten gehen davon aus, dass es irgendwann notwendig ist, ein Management zu haben. Aus Sicht des Künstlers sollte dies ziemlich früh erfolgen, damit sich der Erfolg möglichst schnell einstellt. Man hat ja schließlich schon fünf Top-Ten-Songs geschrieben – potenzielle jedenfalls.

Oft wird jedoch überstürzt ein Managementvertrag unterzeichnet, obwohl die Musiker, und regelmäßig auch unerfahrene Manager, häufig von falschen Voraussetzungen ausgehen.