Tascam bietet digitale Mehrspurrecorder an

Tascam hat mit dem DP-006 einen der kompaktesten auf dem Markt erhältlichen digitalen Mehrspurrecorder vorgestellt.

Als Studio im Taschenformat bietet der DP006 Herstellerangaben zufolge sechs Aufnahmespuren, wählbare Spurmodi, zwei integrierte hochwertige Kondensatormikrofone und zwei Mikrofon-Line-Eingänge. Der Nutzer kann auf zwei Spuren gleichzeitig aufnehmen. Er kann Zwischenmischungen erstellen und Audiomaterial editieren. Zudem gibt es Merkmale wie eine zusätzliche Stereospur zum Abmischen, wiederholte Wiedergabe, Auto-Punch, chromatische Stimmfunktion und Metronom.

Noch ein Schritt weiter: Tascam DP-008EX


Noch einen Schritt weiter geht Tascam mit dem DP-008EX, einem Achtspur-Pocketstudio mit eingebauten Einschleif- und Mastereffekten. Dieses Modell ist ausgestattet mit zwei XLR-Eingängen mit zuschaltbarer 48-Volt-Phantomspeisung, zwei hochwertigen Kondensatormikrofonen, einem parametrischen EQ pro Spur, Dynamikeffekten in beiden Eingangskanälen, einem Hallprozessor und automatischen und manuellen Masteringwerkzeugen mit denen den Aufnahmen der letzte Schliff verliehen werden kann. Beide Modelle werden ausgeliefert mit einer 2-GB-SD-Karte. Um die Bedienung einfach zu halten, sind beide Pocketstudios mit der gleichen Benutzeroberfläche ausgestattet, die Tascam seit Jahren perfektioniert hat.

Nähere Infos: www.tascam.eu/de

Quelle: Teac