Superior Drummer 3 ist da

Superior Drummer 3 ist draußen. Das Update verspricht viele neue Features.

Neun Jahre hat der Superior Drummer 2 schon auf dem Buckel und trotzdem ist er immer noch ganz oben auf der Liste der beliebtesten Schlagzeugemulationen in den Studios dieser Musikerwelt. Das Update auf Version 3 hebt die Software nun noch einmal auf ein neues Level.

EZ Drummer wurde von Toontrack ja schon vor längerem einer Frischzellenkur unterzogen und hat viele Features bekommen, die den kreativen Umgang mit der Software ein ganzes Stück weiter brachten. Nun bekommt auch das Steckenpferd der Schweden von Toontrack diese Features und dürfte damit ein wirklich mächtiges Tool für Produzenten werden. Die grafische Oberfläche wurde grundlegend überarbeitet und kommt nun deutlich intuitiver daher. Die Meisten dürften wissen, wie wichtig das für einen kreativen und reibungslosen Workflow ist. Hier nun eine kurze Übersicht über die zu erwartenden Features: 

- Der integrierte Midi-Sequenzer ermöglicht es, bereits im Programm komplexe Drum-Arrangements zu   erarbeiten, ohne die DAW nutzen zu müssen.

- Die Sound-Library ist auf stolze 230 Gigabyte angewachsen und liefert neben 6 Drumsets und 350       elektronischen Sounds auch Setups, die von Stereo über 5.1, 9.1 bis zu 11.1 Sorround-Sounds             ermöglichen.

- Per Drag & Drop sollen sich zudem eigene Samples importieren lassen.

- Die Core-MIDI-Library bietet über 1.600 MIDI-Grooves und -Fills.

Insgesamt also ein Update, das sich gewaschen hat und noch deutlich mehr bietet. Nutzer von Superior Drummer 2 oder EZ Drummer 2 können von einem der Upgrade-Pläne gebrauch machen. Wir werden uns Superior Drummer 3 natürlich in einem Test vornehmen, den ihr dann in der kommenden Ausgabe lesen könnt.

Nähere Infos: www.toontrack.com


Quelle: Toontrack