Story: Max Mutzke - Soul in allen Locations

Er verkörpert wie kein Zweiter den raren, wahrlich erfolgreichen „Super­star“ der nach wie vor aktuellen Casting-Mania. Max Mutzke – 2004 durch Stefan Raab bekannt geworden – ist nicht nur immer noch da, sondern auf den Bühnen der größeren Clubs und Hallen ein gern gesehener Gast ... -Ausgabe 06/11-

Der 1981 geborene Maximilian Nepomuk Mutzke sammelte vor seiner Solokarriere in der Funkband Projekt Five erste Erfahrungen. 2004 nahm er an Stefan Raabs Wettbewerb „SSDSGPS“ teil, gewann und landete mit der Single „Can’t Wait Until Tonight“ direkt auf Platz eins der Charts. Wenig später wurde er als deutscher Vertreter für den Eurovision Song Contest ausgewählt, wo er Achter wurde. Mit „Home Work Soul“ hat er mittlerweile schon sein viertes Album am Start und ist vor allem live immer wieder ein gern gesehener Gast. SOUNDCHECK-Autor Uli Hoppert traf ihn zu einer ausführlichen Story