Steinberg veröffentlicht kostenloses Update für Cubase 5 und Cubase Studio 5

Das kostenlose Update 5.5 für Cubase-5- und Cubase-Studio-5-Kunden soll neue Mixing-Funktionen, eine neue Video-Engine, Instrumenten-Updates, Workflow-Verbesserungen und optimierte Performance für Multicore-Prozessoren bringen.

Steinberg Media Technologies GmbH hat heute ein kostenloses Update für die Musikproduktionssysteme Cubase 5 und Cubase Studio 5 veröffentlicht. Das 5.5-Update soll neue Funktionen sowie zahlreiche Optimierungen der internen Instrumente und des Workflows bieten. Es steht ab sofort unter www.steinberg.de zum Download bereit.

 

“Seit der Veröffentlichung der 5. Cubase-Generation auf der NAMM Show im letzten Jahr, hat Cubase viel Anerkennung für das innovative Feature-Set erhalten. Mit dem kostenlosen 5.5 Update haben wir den Wert von Cubase 5 und Cubase Studio 5 in vielen Bereichen weiter erhöht, so dass sich noch schneller und kreativer mit unserem Musikproduktionssystem arbeiten lässt“, erklärt Helge Vogt, Steinbergs Product Marketing Manager für die Cubase- und HALion-Produkte.

 

Das 5.5 Update soll eine verbesserte Low Latency Performance auf Systemen mit vier oder mehr Prozessorkernen sicherstellen, die neuen Versionen von LoopMash und dem Faltungshall REVerence sollen ebenfalls deutlich weniger Prozessorleistung in Anspruch nehmen. Die native x64-Version von Cubase und Cubase Studio wurde mit einer neuen VST-Bridge ausgestattet und soll eine deutlich bessere Kompatibilität mit 32-Bit VST 2.4 Plug-ins bieten, die innerhalb einer 64-Bit Produktionsumgebung betrieben werden.

 

Das Abmischen von Musik und das Arbeiten mit Video soll weiter verbessert worden sein, beispielsweise mit neuen Automationsfunktionen und einem erweiterten Quick Control System, das jetzt auch den Zugriff auf Gruppen-, FX-, Eingangs- und Ausgangskanäle ermöglicht. Die neue Video-Engine bietet volle HD-Untersützung, skalierbare Performance und Video-Playback über FireWire auf PC-Systemen.

 

Beat-Produzenten sollen von verschiedenen Detailverbesserungen der internen Drumtools profitieren, wie der verbesserten Hitpoint-Erkennung im Sample-Editor und der neuen Zeitleiste im AudioWarp Modus. Dem Drum-Sampler Groove Agent ONE wurden neben erweiterten Import-/Export-Funktionen auch neue Sounds spendiert, darunter 19 Drum-Kits, bestehend aus 800 Einzelsamples der besten Vintage Drumcomputer.

 

Um die Bedienung von Cubase weiter zu erleichtern, wurde die MediaBay komplett überarbeitet und bietet jetzt unter anderem ein virtuelles Keyboard und einen Memo Recorder. Im Zuge der Workflow Optimierung wurde außerdem die Multikanal-Export Funktion verbessert und die Infoline sowie die Toolbars aufgeräumt, so dass sich nun noch schneller arbeiten lässt.

 

www.steinberg.de

 


Anzeige
Cubase Composers Guide
Dieses Buch bietet Ihnen umfassendes Profiwissen für die kreative Arbeit mit Cubase. Lassen Sie sich inspirieren und erleben Sie, wie Sie mit der Software einfach und schnell bessere Songs produzieren. Das Buch mit Beispielproduktionen auf CD gibt's hier.