SOUNDCHECK-Ausgabe 08/2018

Verkaufsstart: 09.07.2018

Der richtige Dreh

Nach wie vor kann sich eine Band am besten behaupten, wenn sie zeigen kann, was sie live oder auf Platte auf dem Kasten hat. In Zeiten von Youtube, Instagram und Co. wird für Musiker aber auch immer wichtiger, was im Kasten landet – sprich was die Band an Video-Inhalten verbreitet. Ihr habt bereits Videos eurer Live-Gigs ins Netz gestellt oder auch schon mal eine Tour in Video-Clips dokumentiert? Doch irgendwie waren die Reaktionen darauf verhalten und eher ernüchternd? In unserem Special ab Seite 42 geben wir euch Tipps für einen erfolgreichen Video-Dreh und wie ihr euren audiovisuellen Content sinnvoll und zielgerichtet euren Fans und Followern schmackhaft macht.

Bauchentscheider und Perfektionisten

Im Interview standen uns für diese Ausgabe die britischen Überflieger Black Orchid Empire und die Heavy Rocker Lucifer um Gitarrist und Songwriter Nicke Andersson Rede und Antwort. Wenn die beiden Bands Gemeinsamkeiten zeigen, was das Gespür für griffige Melodien und stake Hooklines
betrifft, so unterscheiden sie sich doch fundamental in ihrer Herangehensweise in puncto Songwriting und Live Equipment. Mehr dazu ab Seite 16 beziehungsweise 24.

And the winners are …Vor zwei Ausgaben hatten wir euch nach dem besten Equipment aus unterschiedlichen Kategorien des vergangenen Jahres gefragt. Auf Seite 14 könnt ihr nachlesen, welche Instrumente und Artikel in eurer Gunst standen. 

Testberichte dieser Ausgabe:

Gitarre

  • Hagstrom Viking Gold Top, Impala & Super Viking Trans Brown  

Drums

  • Schlagwerk OS Urban 

Tasten

  • Korg Pa1000/Pa700

Recording

  • Izotope VocalSynth 2 
  • Mackie MDB-Serie  
  • DPA d:vote Core 4099 
  • IMG Stageline ECMS-90  

Stage

  • Turbosound INSPIRE iP 500 und iP 2000
  • Yamaha MG10XUF/MG12XUK

Licht

  • Cameo ZENIT W600 
  • Involight ProWash 150 & ProZoom 715