SOUNDCHECK-Ausgabe 01/2019

Verkaufsstart: 10.12.2018

Einige von euch standen vielleicht schon einmal vor diesem Problem: Da hat man wochenlang geprobt, am Songwriting gefeilt, stundenlange Recording-Sessions hinter sich gebracht und endlich ist
das Album im Kasten. Doch wie bringt man die Scheibe nun am schnellsten unter die Leute?
Früher waren Musiker noch auf die volle Unterstützung von Labels angewiesen, um ihre Musik unters Volk zu bringen. Zwar ist der Einfluss von großen Plattenlabels immer noch gewaltig, dennoch scheint es für Musiker heute leichter denn je, die eigene Musik dank Streaming-Diensten in großem Maße zu verbreiten und damit rasch neue Fans zu gewinnen. In unserem Workshop zum Thema DIY-Musikveröffentlichung ab Seite 40 stellen wir euch einige Online-Vertriebe vor, die für die Verbreitung eurer Musik und auch der Vermarktung eurer Band von Nutzen sein können.

Workshops mit Charakter

In weiteren Workshops zeigen wir euch, auf was ihr bei der Aufnahme von Gesangstimmen achten müsst und welche Tricks und Kniffe es gibt, mit relativ einfachen Mitteln mehr „Charakter” auseurem Drum-Sound rauszuholen. Wie bereits in der vorherigen Ausgabe angekündigt, liegt diesem Heft der alljährliche SOUNDCHECK-Adventskalender bei, der mit einer ganzen Reihe toller Preise gespickt ist.

Wir wünschen euch ganz viel Glück beim Mitmachen unter www.soundcheck.de und natürlich 
frohe Festtage!

Testberichte dieser Ausgabe:

Gitarre

  • CRAFTER ES-PE Akustikgitarre
  • MARSHALL Origin Series
  • BEETRONICS Boosts & Overdrive

Drums

  • DIXON Cornerstone
  • ZILDJIAN K-Sweet Series
  • SONOR LT-Hardware

Tasten

  • NI Maschine Mikro MK3

Stage

  • HK AUDIO Elements Gala
  • RADIAL DI-Net DANTX & DAN RX  

Studio

  • ULTRASONE 1480I
  • SE ELECTRONICS sE7

Licht

  • EUROLITE Akku Up-1 & Bar-6