Seit 1968 – Orange Amplification wird 50!

Nun hat auch der britische Gitarren-Amp Hersteller Orange die Fünfzig auf dem Buckel.

 

Im Jahr 1968 erblickte der erste Gitarrenamp der britischen Verstärker-Marke das Licht der Welt – dank Clifford Cooper, der bis heute als der Vater von Orange gilt. Bekannt wurden die Amps nicht nur durch ihre hervorragenden Klangeigenschaften, sondern auch für den knallig-orangenen Tolexbezug und Piktogramm-Beschriftungen. Innerhalb dieser nun 50 Jahre bescherte uns das Unternehmen erstklassige Amp-Versionen, wie zum Beispiel den Rockerverb, Thunderverb oder die AD-Serie. Auch dem Trend, eher kleinere bis Micro-Amps zu spielen, haben Orange einige wahnsinnig gute Gitarrenverstärker beigetragen (Tiny Terror, Dark Terror, Micro Terror). Wir sind gespannt, was die nächsten Jahre bringen werden!

Happy Birthday, Orange!

Weitere Infos: www.orangeamps.com

Quelle: Orange