Samplitude und Sequoia in neuer Version 11 jetzt erhältlich

Magix hat die Verfügbarkeit der beiden Audio-Programme Samplitude und Sequoia in der Version 11 im Fachhandel und im Online-Shop des Herstellers bekannt gegeben. Für Besitzer von Vorgängerversionen gibt es günstige Upgrade-Angebote.

Magix hat die Verfügbarkeit der beiden Audio-Programme Samplitude und Sequoia in der Version 11 im Fachhandel und im Online-Shop des Herstellers bekannt gegeben. Für Besitzer von Vorgängerversionen gibt es günstige Upgrade-Angebote.

Samplitude, das Audio-Programm für den kompletten Produktionsprozess von der Aufnahme und Komposition bis hin zur Endabmischung und CD/-DVD-Erstellung, ist ab sofort im Fachhandel und auf www.samplitude.de in der Version 11 erhältich. Ebenso präsentiert Magix die Broadcast-Lösung Sequoia in der Version 11. Die Maxime "one louder, one better" gilt nicht nur für den erfolgreich präsentierten virtuellen Gitarrenröhrenverstärker Vandal - ab der Pro-Version erhältlich.

Getreu dem Spruch "go to eleven" aus der Musiker-Satire "Spinal Tap" dreht das Dresdner Entwicklerteam von Samplitude mit neuen, praktischen Funktionen und vereinfachten Arbeitsabläufen den Regler noch weiter hoch. Mehr Platz für Instrumente und Ideen bieten in Samplitude 11 jetzt 128 Spuren, 64 Busse und die unbegrenzte Anzahl an VST-Instrumenten pro Projekt. Weitere neue High-End-Tools fürs Mastering wie der Limiter/Maximizer sMax11 und der neue Channel-Equalizer EQ116 sowie Groove Quantize bieten bereits zum Preis von 499 Euro professionelle Studio-Qualität.

Mit sozusagen brachialer Funktionspower neuer Werkzeuge wie Vandal und Revolver-Tracks zeigt Samplitude 11 Pro auf 999 Spuren, was zum Preis von 999 Euro möglich ist. Für Besitzer von Samplitude 10 gibt es günstige Upgrades auf die neue Version: Von Samplitude 10 auf Samplitude 11 bezahlt man nur 149 Euro, von Samplitude 10 Pro auf Samplitude 11 Pro lediglich 239 Euro. Upgrades für weitere Versionen hier.

Die Broadcast-Lösung Sequoia unterstützt zusätzlich AAF/OMF, exportiert bei Audio-nachbearbeiteten Videos die komplette Videodatei und bietet mit dem Multisynchronschnitt eine noch nicht dagewesene Funktion, die den Schnitt von Mehrspuraufnahmen maßgelblich erleichtern wird. Sequoia ist für 2975 inkl. MwSt. Euro direkt bei Magix erhältlich. Ein Upgrade Sequoia 10 auf Sequoia 11 kostet lediglich 595 Euro.

Nähere Infos: www.samplitude.de