Roland präsentiert zahlreiche Neuheiten

Roland präsentiert seit 1. September zahlreiche Produktneuheiten auf einer eigenen Homepage – darunter auch einiges für Tastenspieler: den Synthesizer Juno-Di, den Sampler SP-404SX, das V-Accordion FR-7x, die Workstation GW-8 in der Version 2 und den portablen Stereo-Verstärker BA-330.

Seit 1. September werden auf der Homepage www.rolandconnect.com zahlreiche Produktneuheiten des Herstellers präsentiert – darunter einige für Tastenspieler: der Synthesizer Juno-Di, der Sampler SP-404SX, das V-Accordion FR-7x, die Einsteiger-Workstation GW-8 in der Version 2 und der portable Stereo-Verstärker BA-330.

Der Synthesizer Juno-Di soll neue Türen in Sachen Mobilität öffnen: Die Option, das Instrument im Batteriebetrieb zu nutzen, macht ihn unabhängig von einer herkömmlichen Stromversorgung. Er ist daher geeignet für Konzerte und Perfomances im Freien und gleichzeitig natürlich für Sessions im Übungsraum und zu Hause. Über 1000 aktuelle Sounds, Echtzeit-Kontrollregler und ein Song-Player für Audiodaten und MIDI-Files sorgen für Flexibilität.

Der kompakteste Sampler von Roland erhält ein neues Gesicht: Der SP-404SX ist in Sachen Soundqualität und Ausstattung ein bemerkenswerter Fortschritt im Vergleich zu seinem Vorgänger SP-404: 16-bit linear Sampling, erweiterte DSP-Effekte, Shuffle-Rhythmus für den Pattern-Sequenzer und SD-Karte (bis zu 32 GB!) als Speichermedium machen den SP-404SX zu einem nützlichen Tool für DJs, Producer und Mixer, die Samples live triggern bzw. Gesang oder Ansagen mit Effekten versehen möchten.

Das V-Accordion ist das erste Instrument seiner Art, das sich wie ein akustisches Akkordeon spielt, aber den Klang des Akkordeons digital erzeugt und daher dem Spieler aufgrund der eingebauten Elektronik viel mehr Möglichkeiten bietet. Das V-Accordion kombiniert damit "das beste aus beiden Welten". Das FR-7x ist der Nachfolger des erfolgreichen FR-7 und soll viele neue Funktionen für dem ambitionierten Akkordeon-Spieler besitzen:

  • Schnellere Ansprache, höhere Empfindlichkeit und Präzision beim Spielen. Neuer Sensor, der das Öffnen und Schließen des Balgs noch präziser auswertet.
  • Viele neue Akkordeon-Klänge: Französisch, Bayan, Italienisch sowie 24 neue Orchester- und Virtual-ToneWheel-Orgelklänge
  • USB Host-Anschluss für das Abspielen von mp3-Audiodaten, Wave Recorder und optionalen Sound-Updates
  • Regler für das Justieren des Balg-Widerstands
  • Neues LCD-Display für eine komfortable Bedienung der Parameter-Einstellungen
  • Neue Ausdrucksmöglichkeiten für Ihre Musik: Spielen von Bass-Klängen auf der rechten Seite (Bass-To-Treble), Spielen von Percussion-Sounds über die Bass&Chord-Taster und 6 Bass-Taster, die mit unterschiedlichen Funktionen belegt werden können.

Rolands Workstation GW-8, bekannt für moderne Sounds und Styles sowie Audio- und SMF-Playback, erhält mit dem Update viele neue attraktive Funktionen, welche den Spassfaktor mit diesem Keyboard weiter erhöhen sollen:

  • Style Composer - Erstellen von eigenen Styles und Verändern vorhandener Styles
  • Neu hinzugefügte Preset-Styles
  • Note to Arranger (NTA) - Steuern des Styles von einem externen MIDI-Instrument, z.B. dem Roland PK-5A MIDI-Fußpedal oder über ein V-Accordion
  • Erstellen von Rhythmen auf Mehrspur-Basis und damit Erzeugen eines komplexen Drum-/Percussion-Playbacks
  • Editieren von MIDI-Files (SMF) und speichern als Songdatei

    Der portable Stereo-Verstärker BA-330 soll mit nur 8 kleinen Mignonbatterien 10 Stunden lang Musik für bis zu 80 Zuhörer liefern. Dabei bietet er nach Herstellerangaben alles, was für eine professionelle Beschallung nötig ist: Klarer und druckvoller Stereo-Sound, Mixer für 6 Eingangsquellen, Equalizer, Effekte, Anti-Feedback für Mikrofone, Schrägstell-Bügel, Flansch für ein Boxenstativ, handliches Gehäuse mit nur 13 kg Gewicht.

    Alle Neuheiten unter: www.rolandconnect.com