Rhodes kehrt zurück

Die Rhodes Music Corporation hat bekannt gegeben, dass sie die Produktion und die Auslieferung des legendären Rhodes E-Pianos aufgenommen hat.

Die Rhodes Music Corporation hat bekannt gegeben, dass sie die Produktion und die Auslieferung des legendären Rhodes E-Pianos aufgenommen hat.

Das aktuelle Modell ist eine Neuentwicklung des bekannten Rhodes, das Harold Rhodes während des zweiten Weltkriegs entworfen hatte. Der einzigartige Sound war bei vielen Musikern weltweit beliebt und eine Reihe prominenter Stars wie Stevie Wonder, Herbie Hancock und Joe Zawinul spielten ihr Rhodes.

Leo Fender und Harold Rhodes gründeten 1959 eine Beteiligungsgesellschaft. Als Resultat daraus wurden die darauf folgenden Instrumente „Fender Rhodes“ genannt. Das letzte offizielle Modell, Rhodes Mark V, wurde 1985 vorgestellt.

„Uns war extrem wichtig, sich beim Design und der Fertigung des neuen Rhodes ganz nah an die ursprünglichen Modelle zu halten“, erklärte Joseph A. Brandstetter, Geschäftsführer der Rhodes Music Corp. „Das war es, was Harold Rhodes immer gewollt hatte. Wir sind sehr stolz darauf, Harolds Vision von Innovation, Qualität und Einfallsreichtum weiterzuführen.“

Nähere Infos: www.rhodespiano.com