PDP wertet Concept-Maple-Drumsets auf

Der Drum-Anbieter PDP wertet seine Concept-Maple-Reihe mit hochwertiger Hardware auf. Mit dabei sind unter anderem Cymbalstands der DW-900er-Serie.

Ein signifikantes Update bei der Hardware seiner Concept-Maple-Sets gibt der Drum-Anbieter PDP bekannt.

DW-Hardware on Board

Als Tochtermarke des Edelbrands DW werden die PDP-Sets nun mit den neu entwickelten Galgenbeckenständern der DW-900er-Serie ausgeliefert, die mit Beckenschrägstellern ausgestattet sind, welche auf dem Galgenarm verstellbar sind. Die neuen Schrägsteller absorbieren Herstellerangaben zufolge teilweise die beim Spiel entstehenden Schwingungen der Cymbals und isolieren diese dadurch vom Ständer.

Longboard-Fußmaschine mit Nadellagern

Desweitern gehören ab sofort die neuen PDP-Concept-Fußmaschinen mit zum Lieferumfang der Concept-Maple-Serie. Die PDP-Concept-Longboard-Pedale sind als einzige Fußmaschinen dieser Klasse mit Nadellagern ausgestattet. Dadurch sollen Reibungsverluste extrem reduziert und eine ausgeglichene Laufruhe erreicht werden.

Farben für jeden Geschmack

Die Sets selber sollen künftig in folgen Farben erhätlich sein: Transparent Cherry, Transparent Walnut, Pearlescent White, Pearlescent Black, Silver to Black, Sparkle Fade, und Red to Black Sparkle Fade. Neben den regulären CM-5 Sets bietet PDP diese Konfiguration nun auch mit einer 20“ Bassdrum an. Diese immer beliebter werdende Set-Größe hört auf den Namen PDP CM 5/20 und ist wie folgt bestückt: 10" x 8" TT, 12" x 9" TT, 14" x 12" FT, 20" x 16" BD und 14" x 5" SD. Auch die CM 5/20 Sets sind in allen sechs Farben erhältlich und werden ebenfalls komplett mit der neuen DW-Hard­ware ausgeliefert.

Nähere Infos: www.gewamusic.com

Quelle: Gewa