Novation Bass Station II: Neuauflage eines Klassikers

Die originale Bass Station erblickte 1993 das Licht der Synthesizer-Welt, war Novations erster Synth und wurde schnell zum Kult-Klassiker. Seitdem haben Musiker und Produzenten immer wieder nach einer Neuauflage gefragt ...

Die Bass Station II hat die „Gene“ des Originals, aber die Synth-Engine wurde von Grund auf erneuert und ist laut Novation nun noch fetter, kräftiger und drückender. Ideal für Bass-Sounds im 21. Jahrhundert. Die Bass Station II ist ein analoger Mono-Synth, der sich speziell um Bass-Sounds kümmert. Aber natürlich bietet die Klangerzeugung auch alle Feature, um schneidenden Leads und perlende Arpeggios zu erzeugen. Hinter dem brandneuen Design finden sich die besten Elemente der originalen Bass Station, zudem wurde die Modulations-Abteilung überarbeitet, genau wie die Effekte, Filter und mehr. Das 25-Tasten-Keyboard ist anschlagempfindlich und bietet zuweisbaren Aftertouch.



Komplette MIDI Ausstattung



Die Bass Station II bietet außerdem MIDI-Ein- und -Ausgang und kann als MIDI-USB-Computer-Interface für weitere Geräte genutzt werden. Natürlich lassen sich auch Signale von externen Instrumenten durch das analoge Filter und die Effekte von Bass Station II bearbeiten. Die Bass Station II ist jetzt lieferbar.

 

Mehr Infos: www.novationmusic.de