Nord Stage 3 von Clavia

Auf der Musikmesse 2017 feiert das Nord Stage 3 von Clavia Weltpremiere und soll viele Neuerungen gegenüber dem Nord Stage 2 EX bringen. 

Der Nord Stage 3 ist die fünfte Generation der Stage-Serie und soll Nords Version des ultimativen Instruments für den Live-Musiker fortführen. Das Gerät ist mit 73 (Compact), 76 (HP76) und 88 (88) Tasten erhältlich. 

 
Klangerzeugung

Das Nord Stage 3 verfügt über drei separate Klangerzeugungen für Piano-, Orgel- und Synthesizer-Sounds, die sich gleichzeitig nutzen lassen. Darüber werden zwei zusätzliche Slots geboten, sodass zwei Pianos, zwei Orgeln oder zwei Synthesizer gleichzeitig genutzt werden können.
Die erweiterte Piano-Sektion bietet nun den doppelten Speicherplatz (2 GB) für die exklusive Nord-Piano-Library, Polyphonie mit 120 Stimmen sowie neue Piano-Filter. Des weiteren wurde der Nord-Lead-A1-Modelling-Synthesizer mit einer Sample-Playback-Option sowie einem eigenen OLED-Display für diese Sektion integriert. Zur weiteren Klangerzeugung steht dem Nutzer die C2D-Orgelsimulation mit B3 Tonewheel- und Transistor-Orgeln sowie zwei brandneuen Prinzipal-Pfeiforgeln zur Verfügung. Außerdem soll das Nord Stage 3 über weitere Morph-Parameter, ein verbessertes Delay, separate Reverb- und Kompressor-Konfigurationen pro Slot sowie einen brandneuen Filtereffekt verfügen.

 
Ausstattung

Zwei hochauflösende OLED-Displays sollen für maximale Übersichtlichkeit auf der Bühne sorgen. Mit nahtlosen Übergängen bei der Umschaltung von Programmen/Sounds, einer erweiterten Split-Funktionalität sowie dem neuen Song-Listen-Modus, bietet das Nord Stage 3 laut Hersteller noch intuitivere und flexiblere Möglichkeiten für den Live-Einsatz. Das Nord Stage 3 soll fast jedes der Instrumente enthalten, die der Hersteller bis dato im Rahmen der Nord-Piano-Library vorgestellt hat – darunter Flügel, Klaviere, E-Pianos, Clavinets und Harpsichords.

Dank der Sampling-Techniken von Nord sollen alle spezifischen Nuancen und Charaktereigenschaften des Quellinstruments unverfälscht abgebildet werden. Die „Advanced String Resonance“ sorgt in Verbindung mit der Funktion Dynamic Pedal Noise nach Herstellerangaben für realistische Sounds und ein hohes Maß an Ausdrucksmöglichkeiten.

Das Nord Stage 3 Compact bietet physikalische Zugriegel und eine halbgewichtete Waterfall-Klaviatur. Dieses Modell unterstützt zudem den Nord Half Moon Switch