Nik Huber Guitars bringt Krautster-Bruder auf den Markt!

Ein gutes halbes Jahr nach der Vorstellung der Nik Huber Krautster, die auf dem Markt einen sensationellen Erfolg feiern konnte, stellt der Rodgauer Gitarrenbauer nun die Krautster II vor, die logische Erweiterung der noch jungen Krautster-Serie.

Ein gutes halbes Jahr nach der Vorstellung der Nik Huber Krautster, die auf dem Markt einen sensationellen Erfolg feiern konnte, stellt der Rodgauer Gitarrenbauer nun die Krautster II vor, die logische Erweiterung der noch jungen Krautster-Serie.

Diese Gitarre hat zusätzlich zu den typischen Krautster-Features wie flacher Mahagoni-Korpus, eingeleimter Ahornhals mit Palisander-Griffbrett, Einteiler-Brücke und dem splitbaren Humbucker am Steg nun einen P90-Soapbar-Pickup in der Halsposition.

Das sparsame Regler-Layout mit dem einsamen Volume wurde nun um ein Tone-Poti und einen Toggle-Schalter zur Tonabnehmer-Anwahl ergänzt.

Wie die Krautster I  stellt natürlich auch die Krautster II die Essenz einer puren, ehrlichen Rock´n´Roll-Gitarre dar - nun mit ein bisschen mehr Vielseitigkeit und Blues im Blut.

Weitere Infos unter: www.nikhuber-guitars.de