Neuvorstellungen von Seeburg

Auch SEEBURG acoustic line wird auf der Prolight & Sound neue Produkte präsentieren, die die Produktpalette des schwäbischen Lautsprecherherstellers ergänzen.

Der GL16 ist ein konzerttauglicher Linienstrahler für optimierte Sprach- und Musikreproduktion in akustisch schwierigen Räumen und kann auch, je nach Konfiguration,  für mittlere bis große Distanzen von über 50m gesetzt werden. Die Systeme können einzeln aufgestellt und auch aufgrund der bereits integrierten Flughardware zu langen Arrays zusammengefasst werden.

Ebenfalls neu vorgestellt wird der HDSC 2.8 , ein 1HE-Systemcontroller mit zwei Analogeingängen, AES3 Digitaleingang, 2x Ethernet, USB und EIA 485 Remotschnittstelle. Der HDSC 2.8 zeichnet sich neben Filtern mit hervorragenden Klangeigenschaften, hoher Dynamik und niedrigem Klirrfaktor durch sein Web-basiertes Anwenderinterface aus. Über den Web-Browser eines PC oder Mac lassen sich alle für den Anwender wichtigen Parameter in Echtzeit erreichen. Mit der Multiclient-Fähigkeit können mehrere Anwender gleichzeitig auf das Gerät zugreifen. So ist z.B. ein Szenario denkbar, an dem der FOH-Engineer den Equalizer bedient,  während der System-Operator kabellos über W-LAN das Beschallungssystem optimiert. Der AES3-Eingang übernimmt das Audiosignal verlustfrei von allen
gängigen Digitalmischpulten. Der HDSC 2.8 ist mit einem modernen, blickwinkel-unabhängigen Farbdisplay ausgestattet.  Presets können auf einem USB-Stick abgespeichert werden.

Als zusätzliche Basserweiterung für das Galeo XT Großbeschallungssystem wurde der  Galeo SUB XT entwickelt und ist erstmals auf der Messe zu sehen: Zwei neuentwickelte 21“ Neodym – Langhubbässe mit 70mm Peak to Peak Auslenkung und 135mm Schwingspule sorgen in dem Hybrid –Basshorn einen Spitzenpegel von über 146 dB. Mit seinen Maßen von 110x 110x 60cm  und dem Gewicht von unter 100 kg kommt der neue Hochleistungsbass vergleichsweise bescheiden daher.  

Standnummer: 8.0 F16

www.seeburg.net