Neuer Field-Recorder von Zoom

Mal eben schnell hochwertige Aufnahmen machen, ist ein Thema, das so ziemlich jeder Musiker kennt. Zoom stellt mit dem F1 seinen neuen Field-Recorder vor.

Mit dem F1 präsentiert Zoom einen neuen kompakten Field-Recorder, der sich vornehmlich für DSLR- und Videokamera-Anwendungen eignen soll und in zwei Varianten erhältlich ist. Während Zoom den F1-SP mit dem SGH-6 Shotgun-Mikrofon ausstattet, wird der F1-LP mit einem Lavalier-Mikrofon geliefert.

Mit dem Field-Recorder selbst können Aufnahmen in 24 bit/96 kHz getätigt werden. Im Lieferumfang enthalten ist ein Shock-Mount, der das Gerät vor Erschütterungen und Vibrationen bewahrt. Mit der Kamera verbunden wird der F1 mittels 3,5-mm-Klinkenkabel. Gleichzeitig kann auf eine microSD-Karte aufgezeichnet werden, um die Audio-Spur auf einfache Weise nachzubearbeiten.

Ein Monochromatisches Display gibt Auskunft über Pegel, Batteriestand (2x AAA, zehn Stunden Betriebszeit mit Lavalier-Mikrofon), Low-Cut-Einstellungen und mehr.

Weitere Infos: www.zoom.co.jp