Neue günstige Multieffekte von Vox

Mit den StompLab-Modellen schickt Vox eine neue Multieffektserie für Gitarristen wie auch Bassisten ins Rennen ...

Mit den StompLab-Modellen schickt Vox eine neue Multieffektserie für Gitarristen wie auch Bassisten ins Rennen. Der Hersteller verspricht dabei einfache Bedienung, ein robustes Metallgehäuse sowie ein reichhaltiges Angebot an Effekten und massig Speicherplatz. Die 100 Presets sind in Kategorien wie „Rock“, „Blues“, „Metal“ und „Pop“ unterteilt. Diese setzten sich bei den Gitarrenmodellen aus über 100 Modeling-Typen, bei den Bassmodellen aus rund 60 Komponenten zusammen. Diese stammen aus Vox’ VT+-Amps und der ToneLab-Serie. Für eigene Presets stehen 20 Speicherplätze zur Verfügung, es sind bis zu acht Effektmodelle gleichzeitig nutzbar. Bei den 2er-Modellen gibt es zusätzlich ein Expression-Pedal zur Steuerung von Wah-Wah und Volume sowie frei wählbarer Effektparameter in Echtzeit. Die Stromversorgung läuft über Batterien oder das optionale Netzteil. Abgerundet wird das Paket von dem chromatischen Tuner mit „Bypass“-Funktion und Stummschaltung.

Vertrieb: Korg & More; www.korgmore.de

Preise (UVP):
SL1G/B: je 89 €
SL2G/B: je 107 €

Quelle: Korg & More