Musikmesse gibt erste Drum- und Guitar-Camp-Künstler bekannt

Das Drum Camp war eines der Highlights der diesjährigen Musikmesse. Im kommenden Jahr soll es auch ein Guitar Camp geben. Erste Artists wurden nun bekanntgegeben.

Das letztjährige Drum Camp stieß 2016 bei den Besuchern der Musikmesse in Frankfurt auf viel positives Feedback. Aufgrund der vielen positiven Resonanzen hatte die Musikmesse bereits bekanntgegeben, dass es im kommenden Jahr auch ein Guitar Camp geben solle. Die ersten Künstler wurden nun bereits bekanntgegeben.

Stars an den Drums


Schon 2016 zeigte Jost Nickel, seines Zeichens Drummer von Jan Delay, in Halle 11.0 den Messebesuchern sein Können. Auch 2017 wird er im Rahmen des Drum Camp wieder mit von der Partie sein. Unter anderem ist auch Alex Landenburg bestätigt, der unter anderem bei Luca Turillis Rhapsody hinter den Kesseln sitzt.

Auch der US-Amerikaner Mike Johnston, der als einer der weltweit gefragtesten Schlagzeug-Coaches bekannt ist, wird im Rahmen des sogenannten Drum College exklusive Masterclasses für die Besucher der Musikmesse geben. Auch die anderen Drummer werden in einer schalldichten Show-Kabine täglich Masterclasses geben.

Alle Künstler werden ihr, von Tourneen mit verschiedenen Acts bekanntes Equipment mitbringen und im Rahmen des Drum Camps ausstellen.

Geballte Star-Power bei der Saiten-Fraktion

Zu den ersten bestätigten Namen des Guitar Camp 2017 gehören der international bekannte Blues- und Rockgitarrist Dennis Hormes sowie als Special Guest Billy-Idol- und Michael-Jackson-Sideman Steve Stevens.

Die Musikmesse wird vom 5. bis zum 8. April 2017 in Frankfurt am Main stattfinden.

Nähere Infos:www.musikmesse.com



Quelle: Messe Frankfurt