Music4Kidz bietet interaktive Musikausstellung auf der Musikmesse

Das Sonderareal Music4Kidz auf der Musikmesse soll in Frankfurt vom 7. bis zum 10. April seinen Besuchern spielerisch den Weg zum aktiven Musizieren ebnen.

Das Sonderareal Music4Kidz soll auf der Musikmesse, die in diesem Jahr vom 7. bis 10. April 2016 wie üblich in Frankfurt am Main stattfinden wird, seinen Besuchern spielerisch den Weg zum aktiven Musizieren ebnen. Sowohl kleine als auch größere und auch erwachsene Klangforscher können hier die Funktionsweise von Instrumenten entdecken, ihr musikalisches Können erweitern und in verschiedene Stilrichtungen eintauchen.

Geeignet für alle Altersgruppen

Bereits Kinder im Vorschul- oder Grundschulalter können sich bei Music4Kidz unter musikpädagogischer Anleitung an Klangspielplätzen und Exponaten wie dem Metallophon oder dem Wasserorchester austoben. Jugendliche können nicht nur zahlreiche Instrumente ausprobieren und an Workshops teilnehmen, sondern auch elektronische Musik-Tools und DJ-Equipment kennenlernen.

Erwachsene und erfahrene Musiker erleben Sound-Experimente und interaktive Klangskulpturen, die ihnen beispielsweise die Klangphysik von Gitarren und Trompeten näher bringen.

Nähere Infos: www.musikmesse.com 


Quelle: Messe Frankfurt