music2me bietet Musikunterricht im Web 70 Prozent günstiger an

Der Online-Musikunterricht-Anbieter music2me möchte mit sei­nem erprobten Konzept aus Pädagogik und Technologie den Markt für Online-Musikunterricht revolutionieren.

Der Online-Musikunterricht-Anbieter music2me möchte mit sei­nem erprobten Konzept aus Pädagogik und Technologie den Markt für Online-Musikunterricht revolutionieren.

Per Videobeitrag durch alle Songs

Geboten wird eine große Auswahl von Songs aller Schwierigkeitsgrade. Durch das Programm führen erfahrene Musiker, die per Videobeitrag sämtliche Songs vorspielen. Ein Angebot, das offenbar gut ankommt, denn music2me konnte seit seiner Gründung im Jahr 2011 bereits mehr als 2.000 zahlende Schüler verzeichnen.

Über 250 Videos im Archiv

Sobald sich der Schüler auf music2me.de anmeldet, erhält er Zugang zum Archiv von über 250 Videos. Ob Anfänger oder Profi, jeder kann sofort dort einsteigen, wo er möchte. Die Schwierigkeit passt sich dabei dem Lernfortschritt des Spielers an und steigt gleichmäßig. Während der Videos werden die Notenverläufe und Fingersätze als Hilfe eingeblendet. Das Spieltempo ist durch Zeitlupe und Vorspulfunktion frei wählbar.

Bis zu 70 % günstiger

Auch bei der Preisgestaltung sieht sich music2me weit vorn. Mit einem monatlichen Beitrag von 15 Euro, beziehungsweise einer jährlichen Kursgebühr von nur 120 Euro sei man durchschnittlich bis zu 70 % günstiger als herkömmliche Musikschulen.

Interessanterweise fühlen sich offenbar vor allem Erwachsene von dem Angebot angesprochen: Die älteste music2me-Schülerin sei bereits 75 Jahre alt, so der Anbieter.

Nähere Infos: https://music2me.de



Quelle: music2me