Martin Professional A/S optimiert die Europäische Vertriebsstruktur

Peter Kroul wird Verkaufschef von Martin Germany.

Um eine stärkere und effektivere europäische Vertriebsstruktur zu schaffen, optimiert Martin Professional A/S die Struktur der europäischen Tochtergesellschaften, indem sie eine überregionale Verkaufsorganisation, Martin EMEA (Europe, Middle East und Afrika) mit Sitz im Hauptquartier von Martin in Aarhus, Dänemark, etabliert. Martin Professional A/S, die die restlichen 49% Anteile der Deutschen Tochtergesellschaft im Dezember 2008 übernommen  hat, gibt mit Freude bekannt, dass Peter Kroul die Position des Verkaufsleiters für Martin Germany in der EMEA Organisation angenommen hat.

Kroul war seit den ersten Anfängen der Firma ein wichtiger Mitarbeiter von Martin Germany. Er erklärt hierzu: "Das Martin Team in Deutschland war schon immer eine extrem kompetente Gruppe mit einem bewährtem Erfolgskonzept, das Martin Germany über all die Jahre zu einer der erfolgreichsten Martin Tochtergesellschaften gemacht hat. Ich bin sicher, dass dieses hohe Maß des Kundensupports beibehalten werden kann und eine gute Basis für das Zukunftswachstum bilden wird." Als Konsequenz der neuen Struktur wird der langjährige und erfolgreiche Geschäftsführer der Martin Professional GmbH, Günther Sonderwald, nach der Implementierung der neuen Struktur, die Firma verlassen. Während der Übergangszeit wird Sonderwald weiterhin für das Tagesgeschäft der Martin Tochtergesellschaft verantwortlich sein.

Christian Engsted, Martin CEO, und Villads Thomsen, Vice President Martin EMEA, ergänzen: "Wir erwarten, dass uns die neue Struktur auch neue Möglichkeiten eröffnet, und wir danken Günther für den exzellenten Job, den er über all die Jahre geleistet hat, in denen er Martin zu einer der Top-Marken auf dem Markt der Licht- und Mediasolutions in Deutschland und Österreich gemacht hat."

Nähere Infos: www.martin-professional.de