Kurzweil PC3K bietet erweitertes Soundangebot

Mit der PC3K krönt Kurzweil seine PC3-Workstation-Linie. Die Neue verfügt im Vergleich zur eben am Markt erschienenen PC3LE über noch mehr Editiermöglichkeiten.

Mit der PC3K krönt Kurzweil die PC3-Workstation-Linie. Die Neue verfügt im Vergleich zur eben am Markt erschienenen PC3LE über mehr Editiermöglichkeiten, in diesem Punkt der PC3X vergleichbar.

Zudem lassen sich Samples und Programme der legendären K-Serie benutzen. Seitenteile aus Holz werten das Instrument optisch auf. Ebenfalls neu ist das Stagepiano SP-76-II als Nachfolger des SP76. Beide Instrumente sollen ab Sommer lieferbar sein.

Nähere Infos: www.sound-service.eu