KRKs VXT-Serie noch attraktiver

Ab sofort senkt Korg & More, der Vertrieb der Produkte aus dem Hause KRK für Deutschland und Österreich, die Preise der VXT-Studio-Monitore.

Ab sofort senkt Korg & More, der Vertrieb der Produkte aus dem Hause KRK für Deutschland und Österreich, die Preise der VXT-Studio-Monitore. Damit sollen sich die beliebten Studioabhören noch stärker professionellen Anwendern wie ambitionierten Projektstudios anbieten.

 

Die drei Modelle VXT4, 6 und 8 der aktuellen VXT-Serie besitzen viele Design-Merkmale der großen Exposé E8B. Mit den Omni-Mount-Punkten zur Wandmontage und den optionalen Schutzgittern für die VXT4 und 6 sind sie vielseitig einsetzbar.

 

Die Eckpunkt der VXT-Serie: dynamische Kevlar-Membran, Seidenhochtöner mit hoher Transiententreue, frontseitige Reflexöffnung, Gehäuseform für verbesserte Stereoabbildung, aktive Verstärker mit hoher Impulsfestigkeit und steilflankige Frequenzweiche.

Unverbindliche Preisempfehlungen:

VXT4 – 333 Euro

VXT6 – 475 Euro

VXT8 – 654 Euro

Nähere Infos: www.krksys.com