Kreator setzen auf Tama und Meinl

Jürgen „Ventor“ Reil, Schlagzeuger und Gründungsmitglied der deutschen Thrash-Metal-Legende Kreator, setzt künftig auf ein Drumset des Traditionsanbieters Tama.

Jürgen „Ventor“ Reil, Schlagzeuger und Gründungsmitglied der deutschen Thrash-Metal-Legende Kreator, spielt ab sofort exklusiv Tama Drums. Die Band um Frontmann Mille Petrozza war mit ihrem Album „Phantom Antichrist“ kürzlich bis auf Platz 5 der deutschen Albumcharts vorgerückt und hat damit die beste Platzierung ihrer Gründung im Jahr 1982 erreicht.

Erst Meinl dann Tama

Nachdem Ventor erst vor wenigen Wochen zu Meinl-Cymbals gewechselt hatte, setzt er nun mit seinem Drumset auf eine Marke, die in Deutschland ebenfalls von der im fränkischen Gutenstetten ansässigen Firma Meinl vertrieben wird. Ventor spielt ein Tama Starclassic Maple mit zwei 22“-Bassdrums, jeweils einer 10“, 12“ und 14“-Tom-Tom und einer 16“-Floor-Tom. Als Snare bevorzugt er das Steel-Modell aus Tamas Starphonic-Serie. Sein neues Setup kommentiert er kurz und knapp: „In mein Tama Starclassic Maple hab‘ ich mich sofort verliebt!“

Mit Kreator auf großer US- und Europa-Tour

Mit seinem neuen Equipment wird Jürgen Reil in Europa spätestens gegen Ende des Jahres ausgiebig zu bewundern sein. Kreator kommen nach einigen europäischen Festivals und einer ausgedehnten US-Tournee Ende 2012 zurück auf den alten Kontinent und spielen Ende des Jahres im Rahmen ihrer Tour mit Morbid Angel, Nile und Fueled By Fire auch mehrere Shows in Deutschland.

Quelle: Meinl
Nähere Infos: www.meinldistribution.eu