Korg Polysix für Propellerhead Reason

Korgs klassischer Synthesizer Polysix nun auch für Propellerheads Reson erhältlich.

Korgs klassischer Synthesizer Polysix ist nun auch für Propellerheads Reason erhältlich. Der Polysix für Reason bedient sich der eigenentwickelten CMT – Component Modeling Technology – um jedes Detail der Analogschaltung des Originals wiederzugeben und Sound und Ansprache nachzubilden.

Originalklang und Fülle an neuen Sounds

Zusätzlich bietet die Software-Version des Polysix neben dem Originalklang eine Fülle an weiteren Funktionen für frische, aktuelle Klänge: Maximal 32-fache Poyphonie, 16-fachen Unisono inklusive Detune-/Spread-Funktion, frei belegbare, externe Modulationseinstellungen und MIDI-Clock-Synchronisation.

Neu konzipiertes Bedienfeld


Das Bedienfeld mit neu organisierten Reglern und Schaltern lässt den Polysix für den intuitiven Einsatz und Kreativitätsschübe im Sound-Design im praktischen Rackformat wiederaufleben. Der Polysix wurde 1981 als programmierbarer, 6-stimmiger Analogsynthesizer vorgestellt. Seine charakteristischen Streicher- und Pad-Sounds hört man selbst heute noch oft.

Nähere Infos: www.korgmore.de

Quelle: Korg & More