K.M.E. mit Neuheiten zur Prolight & Sound

Basierend auf der Mehrkanal-Digital-Endstufe DA 428 wird in diesem Jahr ein leistungsstärkeres Modell, die DA 230, mit einer Leistung von 1.500 Watt pro Kanal, vorgestellt.

Die 2-Kanal Endstufe DA 230 enthält umfassende Audio-DSP-Funktionen wie Matrix-Router, 6 voll parametrische EQs, 2 Frequenzweichen, Delay und Dynamikprozessor jeweils pro Kanal. Das Gerät verfügt über einen frontseitig zugängigen SD-Speicherkartenleser. Somit können auf SD-Karten gespeicherte KME-Presetfiles oder Firmware-Updates zwischengespeichert und besonders unkompliziert auf weitere Geräte übertragen werden.

Alle Parameter und Eingaben werden benutzerfreundlich und leicht verständlich über das 5-Tasten-Navigationspad und vier Encoder eingestellt. Das grafische LC-Display zusammen mit vier RGB-LEDs bilden die Ausgabeschnittstelle, die über alle aktuellen Betriebsparameter wie zum Beispiel Levelmeter für Eingangs-/ Ausgangspegel, Presetnamen, Kanalstatus usw. informieren. Eingangsseitig stehen zwei analoge oder ein digitaler XLR-Anschlüsse zur Verfügung welche auch gemischt genutzt werden können.

Der integrierte Modulschacht für zukünftige Erweiterungen wie beispielsweise Anbindung an Audio- und Kontrollnetzwerke ist  serienmäßig mit dem Standardmodul RSNC ausgestattet, welches eine RS232- Schnittstelle und einen NC- Meldekontakt beinhaltet. Ein weiteres Features ist das  PFC- unterstützte,  Audio- optimierte Weitbereichs-Schaltnetzteil (SMPS) neuester Generation.  Die Stromzuführung zum Gerät wurde über einen verriegelbaren Neutrik PowerCon- Anschluss realisiert. Der geräuscharmer Low-Noise Lüfter ist ein weiteres Top-Feature.

Nähere Infos: www.kme-sound.com