Kleiner Bass ganz groß

Ortegas neuer Streich im Tieftonsegment hört auf den Namen D-Walker. Die Bezeichnung darf ruhig wörtlich genommen werden …

Ortegas neuer Streich im Tieftonsegment hört auf den Namen D-Walker. Die Bezeichnung darf ruhig wörtlich genommen werden, denn der Walker soll die Mitnahme des Instruments erleichtern.

Der kleine Bruder des D1 kann dank seiner auf ein Drittel der Körpergröße des großen Bruders geschrumpften Ausmaße auch tatsächlich Wort halten. Da durch die ziemlich kurze Mensur von 620 Millimetern relativ wenig Saitenspannung vorhanden ist, kompensiert Ortega dies durch speziell entwickelte D‘Addario-Saiten.

Dank des aktiven B-Band A1.2-Systems und zweier Gurtpins kann man mit dem D-Walker direkt auf die Bühne laufen. Wie immer bei Meinl wird der Ortega inklusive eines hochwertigen Gigbags ausgeliefert.

www.ortegaguitars.de