Jamiroquai muss das Jazz an der Donau Konzert absagen

Jamiroquai-Sänger Jay Kay hat sich die Leiste gebrochen...

Einen Tag vor dem Eröffnungskonzert des 25. Jazz an der Donau-Festivals meldet die Konzertagentur Peter Rieger, Köln: Jamiroquai-Sänger Jay Kay hat sich die Leiste gebrochen. Die geplanten Konzerte der Jamiroquai-Europatournee in Straubing (am 13. Juli) und Mainz (14. Juli) müssen abgesagt werden, eventuell – je nach Heilungsverlauf – aber auch noch weitere.

Heinz Huber, 1. Vorstand von Jazz an der Donau e.V.: „Das ist uns in den ganzen 25 Jahren Jazz an der Donau noch nie passiert. Es tut mir für alle Fans, die sich bereits eine Karte gekauft haben, furchtbar leid. Wir hoffen aber, dass wir mit den anderen Festivaltagen die jetzt enttäuschten Musikfreunde wieder versöhnen können.“

Alle, die sich im Vorverkauf bereits eine Jamiroquai-Karte gesichert haben, können:

-    die Karte gegen ein anderes Jazz an der Donau-Konzert umtauschen
-    oder: die gekauften Karten an der Vorverkaufsstelle in der die Karten gekauft wurden, zurückgeben und sich das Geld ausbezahlen lassen.

Infos unter: www.jazzanderdonau.de