iZotope bietet Gratis-Plugin an

Zum 15-jährigen Firmenjubiläum verschenkt der Anbieter iZotope die Neuveröffentlichung seines ersten, Vinyl titulierten Plugins.

Vinyl simuliert die Charakteristiken alter Platten beziehungsweise Plattenspieler und soll so Produktionen einen dreckigen, quasi verstaubt klingenden Touch verleihen. Neben dem neuen Spin-Down-Feature und 64-Bit-Kompatiblität soll das Vinyl-Plugin nun mit allen modernen System und DAWs funktionieren. Außerdem werden laut Hersteller ab sofort die Formate AAX und VST3 unterstützt. Die Simulation reicht dabei von Kratzern in der Platte selbst über Geräusche der Plattenspieler-Mechaniken bis zu Staubablagerungen auf der gespielten Schallplatte.

Nähere Infos: www.izotope.com/en/products/effects-instruments/vinyl/

Vertrieb: Comline


Quelle: iZotope