HOFA wird 25

Das House Of Audio feiert im August dieses Jahres sein 25-jähriges Bestehen.

Der Dienstleister für Audio- und Medienproduktion HOFA (House of Audio) feiert im kommenden August sein 25-jähriges Bestehen und somit eine Erfolgsgeschichte, die im Jahr 1988 ihren Anfang nahm.

Start als Tonstudio

Damals noch als Tonstudio von Jochen Sachse und Frank Simml gegründet, konnte das House of Audio schon bald expandieren. Vor allem in den Bereichen CD- und DVD-Vervielfältigung, Ausbildung, Akustikelemente und Software wurden immer wieder neue Produkte angeboten.

Die Diversifizierung setzte fünf Jahre nach Unternehmensgründung ein und das House of Audio expandierte in den folgenden Bereichen:

HOFA-Media (1993) – CD- und DVD-Vervielfältigung
HOFA-College (2005) – staatlich zertifizierte Tontechnik-Fernkurse
HOFA-Akustik (2007) – Basstraps, Absorber, Diffusoren und Akustikvorhänge
HOFA-Plugins (2010) – Audio-Plugins und -Software

Damit zählt das House of Audio eigenen Angaben zufolge heute zu den größten Dienstleistern auf dem Gebiet der Audio- und Medien-Produktion im deutschsprachigen Raum.

Jubiläumsfeier am 10. und 11. August


Die 25-Jahr-Feier findet am 10. und 11. August 2013 im großzügigen Firmensitz in Karlsdorf, zwischen Karlsruhe und Heidelberg statt. An diesen Tagen der offenen Tür können alle Interessierten die Studios, das Firmen-Office und die Fertigungs- und Logistikräume besichtigen sowie das gesamte HOFA-Team kennenlernen. Für Essen und Trinken sei ebenfalls gesorgt, so heißt es vonseiten des Jubilars.

Nähere Infos: www.hofa.de

Quelle: HOFA