HK Audio: Premium PR:O Serie jetzt auch aktiv

Zur Musikmesse haben die Beschallungsspezialisten von HK Audio die aktiven Modelle der etablierten und beliebten Premium PR:O Lautsprecherserie vorgestellt. Der Schlüssel zum Erfolg: ein modulares Systemkonzept.

Hersteller HK Audio hat auf einer Pressekonferenz im Rahmen der Frankfurter Musikmesse fünf neue aktive Modellvarianten der bereits am Markt etablierten und von Musikern geschätzten Premium PR:O Lautsprecherserie vorgestellt. Besonderes Kennzeichen der Serie: Alle Topteile sollen entweder alleine als Fullrangebox oder in Kombination mit dem Subwoofer der Serie eingesetzt werden können. Die Klangabstimmung zwischen aktiven und passiven Modellen soll die Kombination beider Varianten ermöglichen.

 

Die neuen Aktiv-Modelle sollen über eine leicht zu bedienende Systemelektronik verfügen, die sich zudem durch hervorragenden Klang, hohe Betriebssicherheit und ein geringes Gewicht auszeichnen soll. Die Aktivboxen sollen lediglich 1,5 kg mehr auf die Waage bringen, als ihre passiven Pendants.

 

Die integrierte Class-D-Digitalendstufe verfügt über 600 Watt RMS-Leistung und soll sich durch besonders hohe Energieeffizienz auszeichnen. Ein nach Herstellerangaben präzise abgestimmter RMS/Peak-Limiter und der so genannte Subsonic-Filter sollen die Komponenten sicher vor Überlastung schützen.

 

Die Fullrange-Modelle der neuen Premium PR:O Boxen verfügen über einen Gain-Regler, Mic/Line-Schalter sowie einen Tone-Regler zur stufenlosen Anpassung der Klangcharakteristik. Eine integrierte, aktive Stereo-Frequenzweiche im Subwoofer PR:O 18 Sub A soll den Aufbau kompletter Systeme mit den aktiven Fullrange-Modellen zum Kinderspiel machen.

 

Die neuen Premium PR:O Modelle sollen ab Anfang April im Handel verfügbar sein.

 

Preisempfehlung

PR:O 12 A: 799 Euro
PR:O 12 MA: 779 Euro
PR:O 15 A: 849 Euro
PR:O 15 XA: 899 Euro
PR:O 18 Sub A: 929 Euro

 

www.hkaudio.de