Hintergründe zu Celemonys Melodyne

Hinter Celemony-Innovationen wie Melodyne, DNA Direct Note Access und Capstan steckt vor allem Peter Neubäcker...

Hinter Celemony-Innovationen wie Melodyne, DNA Direct Note Access und Capstan steckt vor allem Peter Neubäcker, ein leidenschaftlicher Musiker, Forscher und Erfinder, der sich ungewöhnliche Ziele setzt und in der Praxis auch mal verwirklicht, was in der Theorie gar nicht geht. Die Frage „Wie klingt ein Stein?“ war es, die Peter Neubäcker vor rund 15 Jahren zur Erfindung von Melodyne brachte. Im Interview mit Maximilian Schönherr lüftet er so manches Melodyne-Geheimnis und gibt Einblicke in sein Denken und seine Geschichte. Er erzählt über seine Leidenschaft zur Philosophie, Musik und Mathematik und wie ihn Gitarrenbau, Johannes Kepler und die Harmonik beeinflusst haben. Aus dem Gespräch ist ein faszinierendes, 30-minütiges Film-Porträt entstanden, das nicht nur eine der findigsten und facettenreichsten Persönlichkeiten der Audiobranche zeigt, sondern auch den Hintergrund der Celemony-Innovationen beleuchtet.

Zum Video: www.youtube.com/watch?v=u573PyXo-pY