Hands-On-Videos zu Melodyne im Netz!

Celemony hat ein überarbeitetes und ausgebautes Videoangebot zu Melodyne ins Netz gestellt. Unter www.celemony.com lässt sich nun auf bequeme Weise alles Wissenswerte über Melodyne editor und Melodyne essential erfahren. Ergänzend gibt es neue Artist-Filme, in denen prominente Anwender über ihre Arbeit mit Melodyne erzählen.

Celemony hat ein überarbeitetes und ausgebautes Videoangebot zu Melodyne ins Netz gestellt. Unter www.celemony.com lässt sich nun auf bequeme Weise alles Wissenswerte über Melodyne editor und Melodyne essential erfahren. Ergänzend gibt es neue Artist-Filme, in denen prominente Anwender über ihre Arbeit mit Melodyne erzählen.

„Wir wissen, dass niemand gerne Handbücher liest“, so Uwe G. Hoenig, Produktmanager für Melodyne und verantwortlich für die Dokumentation, „also haben wir einfach den gesamten Inhalt der Handbücher verfilmt.
Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis, denn die Filme machen es viel einfacher, Funktionen und Zusammenhänge zu verstehen.“

Die zahlreichen englischsprachigen Video-Touren mit einer Gesamtspielzeit von über drei Stunden sind inhaltlich übersichtlich gegliedert und sinnvoll miteinander verlinkt. Sie ermöglichen dadurch – auf Wunsch in HD – ein schnelles und zielgerichtetes Kennenlernen von Melodyne und seinen Funktionen.

In den neuen Artist-Filmen kann man aus erster Hand erfahren, wie Melodyne im Alltag der professionellen Musikproduktion eingesetzt und warum es so geschätzt wird. Zu Wort kommen hochkarätige Songwriter und Producer, darunter Mischke (Michael Jackson, JLo), Ali Staton (Madonna), Steve Williams (Sting, Seal) und weitere.

Wenn es noch eines Belegs bedarf, dass Melodyne aus den heiligen Hallen zeitgenössischer Musikproduktion nicht mehr wegzudenken ist – diese Filme liefern ihn.

Weitere Infos unter: www.celemony.com