Gewinner des „Helix Board“ Recording Contest

„Tuesday Microgrooves“ siegten beim „Recording Contest“. Der Wettbewerb wurde vom deutschen Phonic Vertrieb M&T, Musik und Technik in Marburg initiiert.

Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb war, dass der eingesendete Song mit einem Phonic Helix Board aufgenommen wurde. Beim diesjährigen „Recording Contest“ siegten die „Tuesday Microgrooves“. Den Wettbewerb hatte der deutsche Phonic Vertrieb ausgerufen, um eine heraussragende Band für ihr musikalisches Talent und Handwerk zu prämieren.

Die aus Graz stammende Gruppe darf nun kostenlos ihren Stilmix aus Latin-Jazz und Drum & Bass in den Kölner „Studios 301“ aufnehmen. Die dreitägige Recording-Session läuft unter der Leitung von Tonmeister Ulli Pallemanns.

Zu den weiteren Gewinnern auf den Plätzen Zwei bis Vier zählen „Avid“ aus Bocholt, „Siofore“ aus Karlsruhe und „Watchmedrown“ aus Wettenberg. Sie erhalten von M&T jeweils einen Warengutschein für Phonic-Produkte im Wert von 1.500 Euro.

Nähere Infos: www.musikundtechnik.de