Generationenwandel

Audio-Spezialist Sennheiser präsentiert die neue Generation seiner 500er Serie. Erhältlich sind verschiedene Sets, die für verschiedene Anwendungsbereiche ausgelegt sind.

Sennheisers drahtlose Mikrofonserie evolution wireless hat in jeder Generation mit neuen Features überrascht – und auch evolution wireless G4 setzt diese Tradition fort. Die Serie ew G4 500 ist richtet sich an Bands, Theater und Glaubenshäuser, die sich mehr Features, eine höhere Reichweite, größere Frequenzflexibilität und die zusätzlichen Kontrollmöglichkeiten der Software „Wireless Systems Manager“ wünschen. 

Die Vocal Sets der 500er Serie sind mit den Mikrofonkapseln des e 935, e 945 und e 965 erhältlich; außerdem gibt es ein Instrument Set und ein Lavalier Set mit professionellem Ansteckmikrofon MKE 2. Alle Sender und der Empfänger sind auch einzeln erhältlich. Anwender können sich bei der 500er Serie über ein kontrastreiches, sich automatisch dimmendes OLED-Display in Schwarzweiß freuen, dazu kommen ein praktisches Menü-Drehrad, eine blaue Sync- und eine rote Warn-LED sowie eine Escape-Taste, die die Bedienung erheblich vereinfacht. 

Die Schaltbandbreite der 500er Serie wurde auf bis zu 88 MHz und bis zu 32 Kanäle erweitert und macht damit Sennheisers professioneller 2000er Serie Konkurrenz. Die Ausgangsleistung wurde auf 50 mW erhöht und lässt sich über drei Stufen (10, 30 und 50 mW) schalten, um die Reichweite zu erhöhen oder sich an schwierige HF-Umgebungen anzupassen. Alle Taschensender sind außerdem besser vor Feuchtigkeit geschützt.

Weitere Infos: www.sennheiser.de