Fender: Neue 68er Amps

Fender kündigt drei 68 Custom-Series-Verstärker an: Den 68 Custom Twin Reverb, den 68 Custom Deluxe Reverb und den 68 Custom Princeton Reverb.

1968 war ein Übergangsjahr für Fender-Verstärker. Der Klang war der Alte, aber das Design wurde komplett erneuert. Mit dem Silber-Türkisen Bedienfeld und klassischem Aluminium-Frontgitter-Rahmen zollen die neuen 68er Customs dem originalen Classic-Look  der späten 60er Tribut.

 

Innere Werte

 

Alle Modelle verfügen über individuell gefertigte Schumacher-Trafos, Röhrengetriebenn Federhall und Celestion Lautsprecher. Der 68 Custom Twin Reverb drückt 85 Watt Röhrenpower durch zwei 12-Zoll Celestion G12V-70 Speaker. Der 68 Custom Deluxe Reverb ist ein 22-Watt-Amp mit einem 12-Zoll Celestion G12V-70. Mit einem 12-Watt Amp und einem 10-Zoll-Celestion TEN 30 Speaker ist der 68 Custom Princeton Reverb der kleinste 68er.

 

Mehr Infos: www.fender.com
Quelle: Fender