Edirol stellt Monitore unter dem Label "Cakewalk" vor

Cakewalk - bislang bekannt als Marke für Musiker-Software - wird jetzt auch als Name für Computer-Musik-Hardware verwendet werden.

Edirol freut sich, eine neue Auswahl von Computer-Musik-Hardware-Produkten unter Cakewalk-Namen präsentieren zu können. Die Produkte sind auf dem Markt bereits hervorragend bekannt und zwar unter den Edirol-Namen UA-4FX, UA-101 und dem marktführenden UA-25EX USB Audio Interface. Darüber hinaus stellt Edirol jetzt die bekannten MA-7 und MA-15 Serien kompakter aktiver Desktop-Monitore als Cakewalk-Marken vor.

Diese Veränderungen demonstrieren eine intensivere Kooperation zwischen zwei bereits bekannten und erfolgreichen Marken in der Computer-Musik-Branche. Bereits auf der NAMM im Winter stellten die Hersteller neue MIDI- und Audio-Interfaces (UA-1G, UM-G, UM-2G und UM-3G) vor, gefolgt vom VS-100 auf der Frankfurter Musikmesse. Die V-Studio-Reihe wurde in enger Zusammenarbeit zwischen Edirol und Cakewalk R&D Technikern entwickelt.

All diese Veränderungen spiegeln die wachsende Nähe und Zusammenarbeit der Marken Edirol by Roland und Cakewalk by Roland, wobei der Vertrieb in Europa durch Edirol Europe Ltd. Manufacturing sowie R&D unverändert bleiben. Das fortgesetzte Engagement, besonders hervorragende Computer Musik Produkte auf den Markt zu bringen, wird hierdurch noch unterstrichen.

Nähere Infos: www.edirol.de