Edirol kündigt Software-Update für Mobil-Recorder R-09HR an

Mit der kostenlosen v2.0-Software bietet Edirol jetzt ein umfangreiches Update für den R-09HR an. Bei der Entwicklung wurden laut Hersteller die Wünsche vieler Nutzer nach weiteren Features berücksichtigt und in die Software integriert.

Mit Geräten wie dem R-1 und dem original R-09 machte Edirol Field-Recording für eine breite Masse von Nutzern zugänglich. Mit der neuen, kostenlosen v2.0-Software bietet das Unternehmen jetzt ein umfangreiches Update für den preisgekrönten R-09HR an. Bei der Entwicklung wurden laut Hersteller die Wünsche vieler Nutzer nach weiteren Features berücksichtigt und in die Software integriert.

Eine der wichtigsten Neuerungen ist das nun integrierte Wellenform-Editing inklusive der Möglichkeit, Aufnahmen zu trennen oder zusammenzufügen, sodass ein externer Computer zur Editierung der Aufnahmen überflüssig werden soll. Besonders für Musiker, die Live-Auftritte aufzeichnen möchten, bietet der R-09HR nun außerdem einen chromatischen Tuner mit zwei Display-Modi, der vor dem Spielen und der anschließenden Aufnahme das optimale Stimmen ermöglicht. Ebenfalls für Musiker gedacht ist die neu hinzugefügte Metronom-Funktion, dank der der R-09HR nun auch dabei hilft, im Takt zu bleiben. Nach der Aufnahme lässt sich eine solche Tempo-basierte Datei dann einfach zum weiteren Mixen und Editieren in eine DAW integrieren.

Komplettiert wird das Update durch eine Self-Timer-Funktion, die es ermöglicht, die Aufnahme mit dem R-09HR exakt zu einem zuvor festgelegten Zeitpunkt zu starten – hervorragend beispielsweise für Proben oder wenn das Gerät etwa genutzt werden soll, um einen Vortrag aufzuzeichnen.

Das v2.0-Software-Update für Edirol R-09HR ist für Besitzer des Geräts kostenlos als Download unter www.ediroleurope.com erhältlich.