Digitalpulte für jedermann

Mackie erweitert seine DL-Serie um die beiden neuen Modelle DL16S mit 16 Kanälen und DL32S mit 32 Kanälen.



Die digitalen Livesound-Mixer nutzen ein neu entwickeltes Built-Like-A-Tank™ Stagebox-Design. Die Bedienung erfolgt über integriertes Wi-Fi und die Master Fader™ Control-App. Für amtlichen Sound „out of the Box“ sorgen bewährte Onyx+™ Mic-Preamps, DSPs in allen Ein- und Ausgängen sowie vier Effektprozessoren. Letztere kommen mit neuen Effekten wie Chorus, Flanger, Rotary-Speaker, Auto-Filter und mehr daher.

Durch eine neu gestaltete Benutzeroberfläche sollen Auswahl und Steuerung der Effekte noch einfacher als bisher von der Hand gehen. Darüber hinaus sollen sich die Pulte problemlos in ein Rack einbauen lassen. Bei der Konzeption der Modelle hatte Mackie insbesondere Konzertbühnen, Clubs und Bands im Auge, die ihr Budget im Auge behalten müssen. Das soll sich in einem erschwinglichen Preis niederschlagen.

DL16S und DL32S werden im Frühherbst 2018 weltweit verfügbar sein. Die Master Fader 5.0 App wird im Herbst 2018 als freier Download für iOS und Android™zur Verfügung stehen.


Infos: Mackie, www.mackie.com