Digitales Big-Pult von Digico

Ein Jahr nach Einführung der SD7 hat Digico auf der Plasa 2008 in London die nächste Konsole aus der SD-Serie vorgestellt.

Ein Jahr nach Einführung der SD7 hat Digico auf der Plasa 2008 in London die nächste Konsole aus der SD-Serie vorgestellt.

Genau wie bei der SD7 übernimmt auch bei der SD8 ein moderner Super-FPGA-Prozessor die Audiosignalverarbeitung. Bei der SD8 wird die gesamte Audiosignalverarbeitung inklusive EQ, Dynamic EQ, Multiband Dynamics und der gesamte Mix ausschließlich über die Stealth-Digital-Processing-Technologie realisiert.

Zusätzlich kommen drei Tiger-SHARC-DSPs ausschließlich für die internen Effekte und grafischen EQs zum Einsatz. Die Benutzeroberfläche der SD8 stellt 37 motorisierte Fader, dezidierte zweckbestimmte Multifunktions-Kontrollknöpfe, um alle Parameter eines Kanals über Hardware zu regeln, und eine elektronische Etikettierung zur Verfügung.

Darüber hinaus besitzt das Pult das gleiche 15“-Touch-LCD-Display wie das Schwestermodell SD7. Die SD8 ist standardmäßig mit einer 12-x-12-Ausgangsmatrix ausgestattet.

Nähere Infos: www.atlanticaudio.de