DiGiCo erweitert SD7 mit EX-007

Die Entwickler in Chessington haben die SD7 durch die brandneue Fadererweiterung EX-007 deutlich optimiert.

Selbst wenn ein Produkt zahlreiche technische Vorteile in sich vereinigt, so gibt es doch immer wieder Missionen und Anwendungsoptionen, die eine Veränderung oder sogar Erweiterung verlangen. Die Entwickler in Chessington haben die SD7 durch die brandneue Fadererweiterung deutlich optimiert. So ist es beispielsweise möglich, die Flaggschiff Konsole mit zwei SD7 EX-007 um jeweils 24 Fader, zwei weitere Touchscreens sowie Mess- und andere Standard Funktionen zu einem 100 Fader Mischpult zu erweitern. Sollte es am Mischpultplatz einmal eng werden, kann der Toningenieur die wesentlich schmalere EX-007 als Remote Oberfläche verwenden und die Kanäle der SD7 über eine einfache Cat5-Kabel-Verbindung aus einer Entfernung bis zu 100 m fernsteuern. Ein Vorteil, der angesichts des immer umfangreicheren Equipments in Konzertsälen als auch in Theatern zu Buche schlägt. Die EX-007 ist natürlich kompatibel zu allen bestehenden und zukünftigen Konsolen aus der DiGiCo SD7-Serie.



Wenige Minuten nach Ankündigung der neuen Produktentwicklung gab es schon den ersten Kaufabschluss bei atlantic audio. Wolfgang „Schabbach“ Neumann von Sirius Showequipment wird als erster über eine EX-007 in Deutschland verfügen: „Bei Sirius gibt es immer das modernste und beste technische Equipment – und für die Toningenieure die passende Schulung gleich dazu. Ich habe die ersten beiden DiGiCo SD7 Konsolen in Deutschland gekauft. Logisch, dass jede Erweiterung für mich ein Thema ist. Mehr Fader und zwei Touchscreens, das ist genial – die EX-007 verbessert die Lebensqualität des FoH-Mixers um ein Vielfaches.“

 

www.atlanticaudio.de

 

www.sirius-ag.net