Coca-Cola Soundwave Discovery Tour startet in die Live-Saison

Für die 24 Nachwuchsbands, die das erste Publikumsvoting im Coke Music Forum bei MySpace gewonnen haben, startet im April eine aufregende Konzertsaison: Als offizielle Teilnehmerbands des Musikprogramms spielen die Newcomer die vier ersten großen Live Events des diesjährigen Wettbewerbs. Diese sind flankiert von jeweils einer internationalen Patenband: Razorlight, Biffy Clyro, Reamonn und The Kooks.


Für die 24 Nachwuchsbands, die das erste Publikumsvoting im Coke Music Forum bei MySpace gewonnen haben, startet im April eine aufregende Konzertsaison: Als offizielle Teilnehmerbands des Musikprogramms spielen die Newcomer die vier ersten großen Live Events des diesjährigen Wettbewerbs. Diese sind flankiert von jeweils einer internationalen Patenband: Razorlight, Biffy Clyro, Reamonn und The Kooks. Musikfans in Hamburg, München, Köln und Berlin erwarten spannende Konzertspektaktel bei freiem Eintritt.

 

Hamburg, München, Köln und Berlin – die Shows, die alles entscheiden

 

Das integrierte "live meets digital" Konzept der Coca-Cola Soundwave Discovery Tour wird 2009 fortgeführt: Aus den 50 Bands, die eine Expertenjury zunächst für das öffentliche Voting im neuem Coke Music Forum nominiert hat, wählt das Online Publikum auf www.myspace.com/cokemusic 24 Teilnehmerbands für die erste Live-Phase des Programms. Aufgeteilt nach regionalen Bezügen treten nun im April jeweils sechs der 24 gewählten Bands an jeweils einem Konzertabend gegeneinander an. Für die Newcomer bedeutet dieser Auftritt  'Hopp oder Top', denn das Livepublikum entscheidet direkt vor Ort, wer in die nächste Runde starten darf: Aus den sechs Teilnehmerbands, die sich an einem Abend präsentieren, werden jeweils drei Bands von den anwesenden Musikfans per "Loud-o-meter" in die nächste Qualifikationsrunde gejubelt. Der besondere Kick für die jungen Bands und die Besucher: Jeder der vier Live Events endet mit einem Exklusivkonzert einer der internationalen Patenbands des großen Newcomer Programms. Bereits bestätigt sind die britisch-schwedischen Indie Darlings Razorlight um den Libertines Bassisten Johnny Borrell, das schottische Pop-Rock Trio Biffy Clyro sowie die Hitparadenstürmer Reamonn, die schon 2007 mit der Coca-Cola Soundwave Discovery Tour unterwegs waren. Für den vierten Konzertabend in Berlin sind die jungen Brightoner Indiepop Ikonen The Kooks angekündigt.

 

Touren, um zu bleiben, mit Support auf ganzer Linie

 

Insgesamt 12 ambitionierte junge Bands qualifizieren sich an den Konzertabenden im April für die nächste Qualifikationsrunde der Coca-Cola Soundwave Discovery Tour: den groß angelegten "Band Clash" bei Rock am Ring. Für die Sieger dieser ganz besonderen Live-Challenge geht die Konzertreise im Anschluss weiter über die großen Sommerfestivals Hurricane, Melt! und Highfield. Das Prinzip: Wer rockt, tourt weiter! Um die jungen und teils unerfahrenen Bands dabei zu unterstützen, werden die Musiker im Vorfeld der Festivalsaison an speziellen Coaching Wochenenden von namhaften Musikern und Fachleuten individuell beraten und trainiert. Auch diese Maßnahmen zielen auf die erklärte Maxime der Coca-Cola Soundwave Discovery Tour, die Newcomer langfristig zu fördern. So sind auch in diesem Jahr die Vorjahressieger mit auf Tour: Das Berliner Quartett SAMAVAYO begleitet die Tour auf allen Stationen und hat damit erneut Gelegenheit, sich einem großen Livepublikum zu präsentieren und seine Popularität maßgeblich zu stärken. Im Coke Music Forum auf MySpace werden zudem alle Live Ereignisse des diesjährigen Programms durch Infos, Videos und Blog aktuell dokumentiert. Fans und Bands können interaktiv am Geschehen teil haben – offline wie online.

 

Coca-Cola Soundwave Discovery Tour live on Stage

Die Termine:

 

04.04. Hamburg, Docks; Biffy Clyro (UK); Einlass 19:00 Uhr

11.04. Munich, Muffathalle; Razorlight (UK); Einlass 19:00 Uhr

18.04. Köln, E-Werk; Reamonn (GER); Einlass 19:00 Uhr

25.04. Berlin, Arena; The Kooks (UK); Einlass 19:00 Uhr