ChainMaster erfolgreich in Osteuropa

ChainMaster Bühnentechnik aus Eilenburg hat in der jüngeren Vergangenheit mehrere Projekte in Osteuropa mit Kettenzügen und Kettenzugsteuerungen ausgestattet.

Dazu zählt der Palace of Sports im Luzhniki Olimpic Complex in Moskau – ein Stadion, das heute wahrscheinlich jeder europäische Fußball-Fan kennt. Hier wurde kürzlich das Champions-League-Finale zwischen Chelsea London und Manchester United ausgetragen. ChainMaster lieferte für das Stadion 120 Kettenzüge D8 Plus 500 kg. Das Equipment kam für den Fußball-Event bereits zum Einsatz.


Ebenfalls nach Moskau, diesmal aber an einen Veranstaltungsdienstleister, gingen vier VarioLifte 500 sowie vier VarioTrolleys – Elektrofahrwerke mit eingebautem Frequenzumrichter und Positioniereinheit. Das Material ist bei der LiveSound Rental Company erhältlich.



Auch in St. Petersburg kommt das Equipment von ChainMaster erfolgreich zum Einsatz. In das Mariinsky Theatre gingen acht VarioLifte 500 kg von ChainMaster sowie ein mobiles PC-Steuerungssystem mit dem neuen XYZ-Controller. Ebenfalls ein XYZ-Steuerungssystem mit acht VarioLiften 500 kg und vier VarioTrolleys ist zum Verleih bei der EuroShow Rental Company erhältlich. Zu den Anwendern von ChainMaster-Kettenzugsystemen in St. Petersburg zählt weiterhin der Ice Palace, der vier JumboLifte 6.000 kg inklusive einer C1-Handsteuerung für den Videowürfel-Einrichtbetrieb einsetzt.


Für den Sport Palace in Nizhniy Novgorod/Russland lieferte ChainMaster unter anderem  ein PC-Steuerungssystem mit vier VarioLiften 1.250 kg für den Einrichtbetrieb des Videowürfels in der Arena. Die ChainMaster Steuerung synchronisiert die Antriebe und überwacht die Traglasten dauerhaft. Die ChainMaster Quickstart-Funktion ermöglicht die Anwahl von bis zu 144 vorprogrammierten Positionen des Videowürfels.

 

www.chainmaster.de