Brandford Marsalis mit Earthworks Mikrofonen auf Tour!

Kaum ein Musiker ist in so vielen Stilen zu Hause wie Branford Marsalis. Obwohl er hauptsächlich für seine Arbeit als Jazzmusiker bekannt ist, tritt der vielseitige Saxofonist, Bandleader und Komponist immer wieder als Solist mit Klassik-Ensembles auf.

Kaum ein Musiker ist in so vielen Stilen zu Hause wie Branford Marsalis. Obwohl er hauptsächlich für seine Arbeit als Jazzmusiker bekannt ist, tritt der vielseitige Saxofonist, Bandleader und Komponist immer wieder als Solist mit Klassik-Ensembles auf.

Für Branfords Saxofon verwendet dessen Toningenieur Rob Hunter am liebsten ein Earthworks P30/C Schwanenhalsmikrofon. „Er spielt gerne außerhalb der Achse“, sagt Hunter. „Sollte Branford das Mikrofon doch einmal direkt anspielen, kommt das P30/C auf jeden Fall mit dem SPL (Sound Pressure Level - Schalldruckpegel) zurecht. Auch bei Klavieraufnahmen ist für Hunter das Earthworks P30/C die erste Wahl.

Für die Live-Abnahme von Pianos favorisiert Hunter definitiv das Earthworks PM40 PianoMic™ System. „Bei Open-Air-Veranstaltungen, wo man keinen Raumklang nutzen kann“, fährt Hunter fort, „bevorzuge ich einen kompakteren, mit geschlossenem Deckel abgenommenen Flügelklang, für den ich sehr gerne das PM40 einsetze.“

Die Schlagzeug-Mikrofonierung ist immer eine Herausforderung, für die Hunter mit dem Earthworks DK25L Drumkit-System eine perfekte Lösung gefunden hat.

Stolz präsentieren Marsalis Music und Redeye Distribution nun das außergewöhnliche neue Album der Mar­salis Family aus New Orleans, welches am 24. August 2010 veröffentlicht wurde.

Weitere Infos unter:
www.branfordmarsalis.com
www.facebook.com/branfordmarsalis
www.myspace.com/branfordmarsalis
www.twitter.com/bmarsalis
www.earthworkmusic.com