Bass-Absorber für Studio und Proberaum

Mercury „Deep-Bass“-Absorber von Uni­versal Acoustics wurden entwickelt, um Bass­problemen in Abhör-, Aufnahme- oder Probe­räumen entgegenzuwirken.

Die Mercury „Deep-Bass“-Absorber von Uni­versal Acoustics wurden entwickelt, um Bass­problemen in Abhör-, Aufnahme- oder Probe­räumen entgegenzuwirken.

Schwer entzündlicher Hartschaumstoff


Hergestellt wird das Ganze aus hochwertigem Hartschaumstoff auf Polyesterbasis, der nicht nur schwer entzündlich, sondern auch äußerst formstabil ist. Mit der 20 cm starken und 60 cm breiten Mercury-Kachel MW600200-DB lassen sich zuvor ermittelte Problemzonen an den Wänden des Abhörraums laut Herstellerangaben wirkungsvoll entschärfen. Das Keilprofil weist auch subtile Diffusor-Eigenschaften auf, was sich gerade in kleinen Abhörräumen zusätzlich positiv bemerkbar machen soll.

Auch für Zimmerdecken geeignet

Um den Bass von der Zimmerdecke zu absorbieren, wurden die überdimensionierten Deep-Bassfallen MBT600-DB entwickelt. Mit 78 cm Breite und 45 cm Tiefe bieten sie tieffrequenten Raummoden allein durch ihre Masse einen ernstzunehmenden Widerstand. Die Absorber sind ab sofort erhältlich.

Nähere Infos: www.universal-acoustics.com

Quelle: Hyperactive