Auf die Ohren

Sennheiser stellt neue Kopfhörer für Produzenten und DJs vor.

Egal ob im Studio oder am DJ-Pult: Wer Musik macht, will das Publikum mitreißen. In dieser Mission treibt Sennheiser den Audiomarkt für Produzenten und DJs bereits seit über zwei Jahrzehnten mit dem HD 25 voran. Jetzt setzt der Audiospezialist die Erfolgsgeschichte mit neuen DJ- und Mixing-Kopfhörern fort. Geschaffen für den professionellen Einsatz und höchste Ansprüche, wurden der HD8 DJ, HD7 DJ und HD6 MIX in Zusammenarbeit mit internationalen Top-DJs entwickelt. Laut Sennheiser liefern die drei neuen Kopfhörer exzellenten dynamischen Sound und schirmen die Umgebungsgeräusche optimal ab.

 

Hightech und Service

 

Langlebige Materialien, ein besonders robustes Design und ein einzigartiger Produkt-Service sollen diese Kopfhörer zur ersten Wahl für Profis machen. Mit Bob Sinclar, Luciano, Andy Baxter, Missill und Davina arbeiteten einige der weltbesten DJs an der Entwicklung der Modelle mit. Die DJ-Kopfhörer-Reihe soll höchsten Komfort beim Auflegen, im Studio oder bei Auftritten bieten – und das über Stunden. Die elliptische Form der Hörmuscheln vermeidet unangenehmen Druck auf den Ohren. Zudem ermöglichen austauschbare Ohrpolster ein angenehmes Tragegefühl auch bei längeren Einsätzen. Für problemloses Hören mit einem Ohr lassen sich die Hörmuscheln bei beiden DJ-Modellen um bis zu 210° in drei unterschiedliche Positionen drehen.


Mehr Infos: www.sennheiser.com

Quelle: Sennheiser